25.01.2018

Willkommenscafé

Am vergangenen Samstag fand unser monatliches Willlkommenscafé mit den Geflüchteten zum letzten Mal statt. Da sich die Flüchtlingssituation in Trier sehr entspannt hat, viele aus dem Burgunderviertel in andere Stadtteile oder Orte gezogen sind, hat der Besuch unseres Cafés so nachgelassen, dass wir uns gemeinsam mit den ehrenamtlichen HelferInnen und Helfern entschlossen haben, eine Kooperation mit dem Stadtteilcafé des TAW (Treffpunkt am Weidengraben) einzugehen. Zukünftig werden wir uns am Stadtteilcafé, das in der Regel am ersten Montag im Monat von 15 - 17 Uhr in den Räumen des TAW, Am Weidengraben, beteiligen. 

Bei einer gemeinsamen Sitzung mit zwei Mitarbeiterinnen des TAW haben wir die zwei Jahre, in der unser Café stattfand, reflektiert und sind zu dem Schluss gekommen, dass wir mit unserem Café sicherlich ein Stück zur Integration der Geflüchteten beigetragen haben. Freundschaften sind entstanden und Sprachbarrieren wesentlich kleiner geworden, wir haben miterleben können, wie Familien zusammengeführt wurden und einige sogar Arbeit gefunden haben, Kinder und Eltern sich in Kita und Schule integrieren konnten und so der Start in unserem Land vereinfacht wurde.

Es war eine schöne, spannende und auch lehrreiche Zeit, auf die wir dankbar zurückblicken können. Jetzt freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit dem TAW und sagen allen DANKE! allen, die sich in dieser Zeit bei uns eingebracht haben und mitgeholfen haben in dieser für viele Menschen so schweren Zeit. Schauen Sie doch mal vorbei im TAW!

Link zur News-Übersicht